Muttertagsgeschenk in Kunst

Die Klasse 4c bastelte in Kunst ein Muttertagsgeschenk mit Frau Hanewinkel. Es sollte eine Postkarte werden. Dazu hatte sie Pappe in rot, gelb, braun, lila, violett und grün mitgebracht. Die ganze Klasse bekam je ein halbes weißes Blatt. Jeder schnitt aus der Pappe Formen, die man auf das Blatt kleben sollte. Viele haben Herzen ausgeschnitten. Wen man fertig war, holte man sich eine Pappe, die man öffnen konnte. Das Blatt klebte man darauf. Daraufhin konnte man sie öffnen und etwas reinschreiben. Danach war es fertig und man konnte es seiner Mutter schenken.

Ich fand es ein schönes Geschenk und meine Mutter freute sich darüber.

Von Patricia Klasse 4c

Unser Schulhof

Auf unserem Schulhof gibt es viel zu entdecken. Es gibt Schaukeln, ein Klettergerüst und noch vieles mehr. Natürlich gibt es auch einen Sportplatz mit einer Laufbahn. Doch leider wird auch manchmal etwas demoliert. Es wurde z.B. mal eine Schaukel kaputt gemacht. Manche Leute werfen auch viel Müll auf den Schulhof. Das finden wir nicht in Ordnung weil es der Umwelt schadet.

 Von Timo und Nick

Die Klasse G2

Die G2 ist eine Klasse, wo Kinder mit Hilfe hingehen. Die Klasse hat sieben Lehrer plus eine

Betreuung für Kinder, die im Rollstuhl sitzen. Sie haben nur ein Kind was im Rollstuhl sitzt.

Es sind sechs Schüler, sie haben sieben Stunden. Reiten und schwimmen haben sie beides seit der ersten Klasse. Die 4B hat Sport, Kunst, Deutsch und Sachunterricht mit ihnen zusammen. Sie haben bis 14:15 Uhr Schule. Am Freitag haben sie bis 13:15 Uhr Schule. Bei der Sprachtherapie da machen sie Spiele und müssen dabei ganz viel Sprechen! Beim Reiten turnen sie ein Bisschen. Sie reiten sehr gerne immer donnerstags nach den Osterferien.

Wir arbeiten sehr gerne mit ihnen zusammen.

Mette&Finja

Der Plattdeutsche Lesewettbewerb


Es findet ein  Plattdeutscher Lesewettbewerb statt, an dem viele Schulen teilnehmen.

Es nehmen die dritten und vierten Jahrgänge teil. Als erstes muss man gegen andere Schüler aus seiner Klasse antreten. Dabei müssen die anderen Schüler die nicht lesen, entscheiden wer die besten waren. Es können vier Kinder aus der Klasse weiterkommen. Danach muss man gegen Schüler aus seiner Schule antreten. Aus jedem Jahrgang werden die drei besten Leser ermittelt. Jetzt muss man gegen die anderen Schulen kämpfen. Die letzte Runde findet in Hannover statt. Doch es ist sehr schwer dies zu erreichen.

Von Timo und Nick aus der 4c

Die Busschule

Die Busschule kam zu uns in die Schule. Dort lernten die Schüler das Verhalten im Bus z.B. was man machen sollte bei einem Unfall. Das dauerte eine Stunde. In der zweiten Stunde haben wir im Musikraum einen Film geschaut (er hieß Anna und der Bus). Im Film waren extra ein paar Fehler eingebaut. Die sollten wir uns merken und als der Film vorbei war, besprachen wir was falsch gemacht wurde und wie man es besser machen sollte. Am nächsten Tag bekam jeder ein kleines Heft mit einigen Rätseln. Ich fand es toll, dass die Busschule da war und es hatte viel Spaß gemacht.

Von Patricia, Klasse 4c

Die Osterferien

Viele Kinder der Schule haben sich sehr auf die Osterferien gefreut. Auch viele Kinder freuten sich auf die Osterferien. In den Osterferien hatten wir viel Glück, denn es war meistens gutes Wetter. Manche fuhren auch in den Urlaub. Die meisten Kinder haben sich im Urlaub gut erholt und wir hoffen, dass sie sich auf die Schule gefreut haben.                                                       

 Von Nick und Timo aus der 4c